Auch wer nicht sprechen kann, hat viel zu sagen...

Viele Schülerinnen und Schüler der Schule im Bockfeld können nicht sprechen. Oft können diese Schülerinnen und Schüler ihre Bedürfnisse kaum mitteilen. Mit Hilfe der so genannten „Unterstützten Kommunikation“ werden den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten angeboten, ihre Bedürfnisse, Meinungen, Fragen, Gedanken u.a. anderen Menschen mitzuteilen. Zur unterstützten Kommunikation gehören verschiedene Mitteilungsmöglichkeiten wie

  • Talker (= Sprachausgabegeräte),
  • Gebärden,
  • Lesen mit Bildern und Piktogrammen,
  • vorgefertigte Kommunikationsmappen (Köllner Kommunikationsmappe) oder
  • individuelle zusammengestellte Kommunikationsmappen (nach PECS)
  • und anders mehr.

Vor einigen Jahren hat sich ein Arbeitskreis Unterstützte Kommunikation gegründet. Interessierte KollegInnen haben Materialien für die UK Nutzer erarbeitet und stellen das Material den KollegInnen und den Eltern zur Verfügung.

Das erste Projekt war ein Gebärden- und Symbolkatalogs für die Schule mit vielen alltäglichen Wörtern auf den alle KollegInnen Zugriff haben. Als Gebärden werden Gebärden der deutschen Gebärdensprache genutzt und die Symbolbilder sind aus dem PCS-Bildprogramm. Dadurch wurden beispielsweise die Stundenpläne oder die Essenspläne mit  Bildern und Gebärden einheitlich ausgestattet. Des Weiteren bekamen alle Räume der Schule im Bockfeld Symbolbilder, damit auch nichtlesende Kinder die Räume erkennen können. Jeden Montag wird eine Gebärde für alle Schülerinnen und Schüler sichtbar für eine Woche aufgehängt. Montags und mittwochs findet am Nachmittag ein UK-Gruppenunterricht für die Schülerinnen und Schüler statt, die entweder mit einem Talker sprechen, sich mit der Kölner Kommunikationsmappe verständlich machen oder nach dem Therapiekonzept PECS arbeiten.

Durch regelmäßige Treffen des Arbeitskreises UK werden neue Ideen entwickelt, auf Wünsche und Anregungen eingegangen. Wer in der Schule im Bockfeld mit den Augen eines nichtsprechenden Kindes herumgeht, sieht an vielen Ecken Unterstützte Kommunikation.